Sarah

... ist Marketing Specialist Employer Branding bei Galeria Kaufhof.

16.08.2017

Azubi-Marketing einmal anders ...

Was macht eigentlich ein Azubi im Einzelhandel bei Galeria Kaufhof? Wie sieht ein Arbeitstag eines Einzelhandelskaufmanns oder einer Einzelhandelskauffrau aus? Diese und weitere Fragen haben Galeria-Kaufhof-Azubis Jugendlichen ganz direkt beantwortet – per WhatsApp. Die Premiere der Aktion ist gut angekommen.
Tags: Ausbildung, Social Media

Einen Tag live dabei: Kunden beraten, Geschenke verpacken & Ware aufbauen

An einem gewöhnlichen Arbeitstag haben Nathalie und Cristina, zwei unserer Auszubildenden in der Galeria Kaufhof Düsseldorf Königstrasse, natürlich keine Zeit, um auf ihr Handy zu schauen. Heute ist das Checken von WhatsApps sogar ausdrücklich erwünscht: Die beiden Nachwuchskräfte stehen Schülern via WhatsApp-Gruppen-Chat fünf Stunden für Fragen rund um ihre Ausbildung zur Verfügung. Cristina lernt seit einem Jahr den Beruf Einzelhandelskauffrau. Die 22-Jährige hat immer ein Lächeln auf dem Gesicht und es macht ihr sichtlich Spaß, Kunden der Parfümerie zu neuen Trends, Düften und Kosmetikprodukten zu beraten.

Galeria Kaufhof Verkaufsgespräch

 

Zwischendurch postet sie schnell eine Nachricht zum Thema Verkaufsgespräch, dann geht es weiter ins Lager. Auch hierhin nimmt sie die Chatteilnehmer virtuell mit und zeigt, wie sie Ware holt und auf die Fläche bringt. Und sie verrät ganz nebenbei, dass sie sogar schon kassieren darf – als Azubi. Kurz erläutert sie, wie sie den Umgang mit dem Kassensystem gelernt hat. Ihre Kollegin und Chatpartnerin Natalie ist bereits im zweiten Ausbildungsjahr. Mit ihrer positiven, freundlichen Ausstrahlung wirbelt sie regelrecht über die Verkaufsfläche der Parfümerie. Stolz ist sie auf eine besondere Dekoration, die sie fotografiert.

 

Galeria Kaufhof Fokuspunkt

 

Das Foto versieht sie mit  dem Kommentar „Hier seht ihr unseren aktuellen Fokuspunkt in der Parfümerie. Den habe ich vor zwei Tagen mit dem Visual-Merchandising-Team der Marke aufgebaut“ und postet es in die Chatgruppe. Offenbar hat Natalie ein Händchen für Dekorationen, denn sie verpackt die Einkäufe der Kunden mit viel Liebe zum Detail. Insbesondere vor Ostern, kurz vor Muttertag und in der Vorweihnachtszeit nutzen viele Kunden diesen Service. Natalie verpackt an diesem Tag einige Parfüms zu hübschen Geschenken – eins zeigt sie via WhatsApp.

Parallel zu ihren Posts beantworten die beiden Fragen der Schüler. Eine Schülerin möchte wissen, welche Aufgaben am meisten Spaß machen. Beide sind sich einig: der direkte Kundenkontakt und die Beratung! Andere Schüler fragen, wie der erste Tag der Ausbildung verläuft und welche Ausbildungswege Galeria Kaufhof außerdem anbietet. Antwort: neben Kaufmann für Büromanagement und dem Gestalter für visuelles Marketing auch Lagerist und sogar Fachkraft für Systemgastronomie bei der Dinea Gastronomie GmbH. Von Nathalie und Cristina wollen die Teilnehmer außerdem wissen, warum sie sich für die Ausbildung bei Galeria Kaufhof entschieden haben. Für Nathalie haben die Weiterbildungsmöglichkeiten den Ausschlag gegeben; Cristina hat überzeugt, dass ihr bereits vor Ausbildungsbeginn ihre Wunschabteilung Parfümerie und Drogerie zugesichert wurde.

 

Galeria Kaufhof Parfüm

Unser Resümee

„Ich kann mir keinen schöneren Beruf vorstellen. Ich berate täglich Menschen zu tollen Kosmetikprodukten und Parfüm und bin umgeben von schönen Dingen. Deshalb war es mir wichtig, einen wirklich authentischen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen und andere für diesen Beruf zu begeistern, denn mir persönlich bereitet er sehr viel Spaß“, bilanziert Cristina am Ende des außergewöhnlichen Arbeitstags. Für uns Personaler war der erste Azubi-Day via WhatsApp ein großer Gewinn: Nicht nur die Jugendlichen haben auf ihre Karrierefragen unmittelbar eine Antwort bekommen, sondern auch wir haben aus erster Hand erfahren, was Bewerber beschäftigt und was sie erwarten.

 

Ganz lieben Dank an dieser Stelle auch noch einmal an unsere beiden Auszubildenden Nathalie und Cristina! Ihr habt das wirklich super gemacht!