Maren

... ist Pressesprecherin bei Galeria Kaufhof.

13.10.2017

Galeria-Kaufhof-Jubilare auf Schiffstour

Als Dank für ihre langjährige Tätigkeit lud Galeria Kaufhof rund 160 Jubilare aus ganz Deutschland zu einer Schiffstour auf dem Rhein ein. Die Mitarbeiter sind 40 Jahre bei dem Warenhausunternehmen beschäftigt, vier der Teilnehmer sind sogar schon 50 Jahre dabei. Mit an Bord war auch Rudolf Bayer, der 1966 seine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann begann.
Tags: Mitarbeiter, Unternehmen
Gruppenfoto der Jubilare auf dem Schiff

Am 14. August 1879 eröffnete Leonhard Tietz in Stralsund sein erstes Geschäft. 138 Jahre später ist die Galeria Kaufhof GmbH noch immer ein Arbeitgeber, der sich durch eine besonders hohe Mitarbeitertreue auszeichnet. Als besondere Anerkennung dafür lud das Unternehmen auch dieses Jahr wieder zur traditionellen Schifffahrt auf dem Rhein ein. Einer der 163 anwesenden Jubilare war Rudolf Bayer, der für genau 50 Jahre mit an Bord bei Galeria Kaufhof war. Exakt ein halbes Jahrhundert nach seinem Ausbildungsstart 1966 ging Bayer am 1. Dezember 2016 in den Ruhestand. „Ich habe mich sehr gefreut, dass ich wie bereits zu meinem 40-jährigen Jubiläum wieder mit dabei sein durfte – auch als Pensionär“, sagt Bayer.

Bevor es aufs Schiff ging, wurden alle Jubilare im HBC Europe Service-Center in Köln empfangen. Bei einer Ansprache bedankte sich Dr. Wolfgang Link, CEO von Galeria Kaufhof und HBC Europe, bei allen Jubilaren und ehrte persönlich die vier 50-jährigen Jubilare. „Eine besondere Geste“, freut sich Bayer. Danach ging es per Bus zur Anlegestelle und mit dem Schiff bis nach Bad Honnef zur Insel Grafenwerth. „Zu Beginn merkte ich sofort, dass kein bekanntes Gesicht dabei war. Aber das hat sich schnell geändert, und ich habe viele neue und nette Kolleginnen und Kollegen kennengelernt. Das macht die Galeria-Kaufhof-Familie auch aus“, so der 66-Jährige. Das kollegiale Miteinander war Bayer während seines Berufslebens immer sehr wichtig. Genauso bedeutend empfand er die ständigen Weiterbildungsmöglichkeiten, die Galeria Kaufhof ihm bot. Er besuchte viele Seminare und bildete sich bis zum Abteilungsleiter weiter. „Ich wurde immer gefördert. Für mich war es definitiv die richtige Berufs- und Unternehmenswahl“, betont Bayer (Foto unten). „Es war mehr als mein halbes Leben, und ich würde es immer wieder so machen.“

Rudolf Bayer, 50-jähriger Jubilar in 2017

Nach einer kleinen Pause auf der Insel Grafenwerth ging es dann bei strahlendem Sonnenschein wieder zurück nach Köln. Dabei schwelgten die Jubilare in Erinnerung an vergangene Zeiten und erzählten von ihren Erlebnissen. Auch Bayer hatte einiges zu erzählen: „Ich habe meine Frau bei der Arbeit kennengelernt, und gemeinsam haben wir unsere eigene Galeria-Kaufhof-Familie gegründet. Wir haben einen Sohn und eine Tochter“, berichtet der gebürtige Griesheimer. Alles begann auf der Weihnachtsfeier vor 19 Jahren. Einige Kolleginnen „warnten“ ihn, er solle sich vor der Abteilungsleiterin der Parfümerie in Acht nehmen. „Damals war mir nicht ganz klar, was sie meinten. Heute bin ich schlauer, denn wir sind seit 18 Jahren verheiratet“, fügt Bayer schmunzelnd hinzu.

Am späten Nachmittag lief das Schiff wieder in Köln ein und ein spannender Tag ging zu Ende. „Es war wieder ein unvergessliches Erlebnis in meinem Galeria-Kaufhof-Leben“, resümiert Bayer. „Dafür kann ich nur allen Beteiligten Danke sagen.“