Eva Marie

... ist Social Media Koordinatorin.

14.09.2017

Personalisierte Broschüren: smart & kundenorientiert

Tags: Unternehmen, Omnichannel
Personalisierung bei Galeria Kaufhof - individuelle Broschüren in Paketen

Online und offline verknüpfen – das ist erstmal nichts Neues für uns als Omnichannel-Warenhaus. Eine personalisierte Paketbeilage allerdings schon. Mit einer individuellen, achtseitigen Broschüre verzahnen wir die digitale Welt mit dem klassischen Medium Papier. Was die personalisierte Broschüre ausmacht, erklärt Projektleiterin Heike Zamzow.

„Personalisierung“ ist im Marketing eines der Schlagwörter des Jahres. Um Kunden in Zeiten der Informationsüberflutung noch zu erreichen, müssen relevante und smart aufbereitete Informationen her. Eine innovative Lösung bieten da personalisierte Paketbeileger. In Kooperation mit einem Anbieter im Bereich Target Packaging erhalten Kunden in einem Testlauf erstmals bei ihren Onlinebestellungen eine im Paket beigelegte Broschüre mit individuellen Produktempfehlungen und persönlicher Ansprache.

Warum wird das Thema Personalisierung ausgerechnet auf ein Print-Medium ausgerollt? „Gefühlt ist eine Print-Borschüre ein Schritt zurück – aber wir machen sie smart, modern und vor allem relevant für die Kunden – dank der Personalisierung“, betont Zamzow. Denn darin werden die Vorteile aus beiden Welten zusammengebracht: Das haptische Erlebnis einer Broschüre mit den intelligent aufbereiteten Daten aus dem Onlineshopping. Ein Algorithmus ermittelt anhand von Produktkäufen personalisierte Produktempfehlungen. „Je länger wir das System haben, das kontinuierlich dazu lernt, desto besser wird die Empfehlungsqualität“, erläutert Zamzow.

Heike Zamzow im Interview zu personalisierten Paketbeilegern

Der Druck der individuellen Broschüre erfolgt „Just-in-Time“ auf Knopfdruck in unserem Test-Lager in Norf. Neben den ersten Seiten mit individuellen Produkten, findet der Kunde darin einen Rabattgutschein, Informationen zur nächstgelegenen Filiale und anderen Marketing-Kanälen. Für Damen und Herren gibt es jeweils unterschiedliche Designs.
 

Mehr Wiederkäufe und höhere Warenkörbe dank smarter Broschüre

Nach den ersten Testmonaten kann bereits eine positive Bilanz gezogen werden: Die Kunden, die mit ihrer Onlinebestellung eine personalisierte Broschüre erhalten haben, tätigen deutlich schneller einen Wiederkauf, haben einen höheren Warenkorbwert und lösen den Rabattcoupon sogar zu 40 Prozent stationär ein.

Daher ist die Ausweitung von dem ersten Test-Lager auf weitere Lager geplant. So sollen künftig im Lager Porz personalisierte Paketbeilagen in Form eines Flyers getestet werden, um die Wirkung eines Flyers mit der einer Broschüre zu vergleichen.

Wird Print in Zukunft noch eine Rolle spielen? Zamzow ist davon überzeugt: „Print ist ein guter Kontaktpunkt, solange der Inhalt Relevanz hat und er im richtigen Moment den Kunden erreicht“. Dass auch in Zukunft Personalisierung ein heißes Thema sein wird – online wie offline – steht für uns fest. Wir freuen uns auf die Zukunft mit innovativen Lösungen. Dabei bleiben wir am Ball, denn es gilt mehr denn je Daten zu sammeln, auszuwerten und smart zu nutzen. Mit den personalisierten Broschüren haben wir unser Omnichannel-Portfolio um einen weiteren Service mit viel Potenzial ergänzt.