Drei Mitarbeiter der Galeria Kaufhof unterhalten sich.
Drei Mitarbeiter der Galeria Kaufhof unterhalten sich.
Petra arbeitet seit 2011 in der Filiale Frankfurt am Main der Galeria Kaufhof als Abteilungsleiterin im visuellen Marketing.

Hallo, mein Name ist Petra!

Ich arbeite seit 2011 bei Galeria Kaufhof in Frankfurt a.M. als Abteilungsleiterin im visuellen Marketing.

Die Herausforderung an meinem Job: Phantasie ist etwas, was sich manche noch nicht einmal vorstellen können!

Was ist das besondere an Ihrer Aufgabe?

Die Besonderheit an meiner Aufgabe in unserer Filiale stellte sich erst so richtig nach unserem Umbau heraus. Die neuesten Gestaltungskonzepte wurden hier umgesetzt, das bedeutete für mich und mein Team, das Konzept `VERSTEHEN` und daran zu arbeiten. Hier geht es um die Gestaltung der großen Inszenierungsflächen genauso wie um emotionale Warenaufbauten auf Tischen, Podesten und Rückwänden - ganz unter dem Aspekt: „Wir machen den Einkauf zum Erlebnis“. Mit dem richtigen Gefühl für Stil, Emotionen und der Liebe zum Detail wird das Konzept so weiter entwickelt. Die  enge Zusammenarbeit mit dem Visual-Merchandising-Team in der Zentrale bindet uns stark in den Entwicklungsprozess des neuen Konzeptes ein.

Welchen Herausforderungen standen Sie gegenüber?

Mein Team auf den neuen Weg einzustellen, zu schulen und wieder Raum für Kreativität zu geben. Den Standard zu pflegen, aber das Ziel der Exzellenz ganz klar zu verfolgen. Wir wollen ein Einkaufserlebnis schaffen, mit hohem Anspruch und dem entsprechendem Umsatz

Was macht Ihnen besonders Spaß?

Ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln und daran zu arbeiten, dazu gehört Motivation, Überzeugung und Begeisterung, etwas dass mir unendlich viel Spaß macht. Denn nur wer überzeugt ist von dem was er tut, tut es gut.

Was sind Ihre Ziele?

In dem Bereich Textil sind die Konzepte schon sehr weit entwickelt, mein besonderer Wunsch und natürlich auch mein Ziel, ist es nun, in das Projekt ‚Home‘ genauso viel emotionale Stärke hineinzubringen. Das Erschaffen von Wohnwelten, die den Kunden durch wunderbare Kreationen zum Wohlfühlen inspirieren. Das Zusammenführen von Warengruppen sollte dabei selbstverständlich werden, denn wer kauft nicht gerne zum trendy Porzellan die passende Tischdecke, Gläser, Kerzen und jede Menge tolle Deko-Accessoires?

Jobangebot

Finden Sie ein Angebot, das Sie nicht ablehnen möchten.

Kontakt

Wir sind auch ganz persönlich für Sie da.
Wenn Sie noch weitere Fragen haben.